alpenScene

Neues aus der Welt des E-Sports

TTW schlägt spektakulär zu

TTW

Obwohl die ein oder andere Liga bereits gestartet ist, versucht das ein oder andere Team sich nachhaltig zu verstärken. TTW gelang dieser Vorsatz jetzt eindrucksvoll.

Bewegte Zeit

Obwohl TTW willhaben noch keine ganze Saison in Counter-Strike: Global Offensive unterwegs ist, musste man bereits mehrfach wechseln. Denn das Team war sogar bei ihrer offiziellen Vorstellung in der unglücklichen Situation, mit einem Standin agieren zu müssen. Doch es dauerte nicht lange, bis man einen fünften Mann gefunden hatte. Marijo „mexoo“ Číča, der ehemalige Stofftiere-Akteur, schloss sich an, um fortan die Ingameleaderrolle zu übernehmen. Doch dies war allem Anschein nach auch nur temporär. Denn der Wiener setzt sich bis auf Weiteres auf die Ersatzbank. Der Grund? Die Rollenverteilung sollen Teamintern nicht gepasst haben, da kein Spieler freiwillig die Rolle des „Supporters“ übernehmen wollte.

Heiße Aktie

Tobias „maku“ Krug verließ überraschend seinen Langzeit Kollegen Michael „sesL“ Higatzberger und die Organisation Esport Rhein-Neckar. Der Hauptgrund für den überraschenden Wechsel, scheint die unterschiedliche Auffassung bei der Thematik Zeit gewesen zu sein. Jetzt wird der Tiroler versuchen, zukünftig TTW zu Erfolgen zu führen. In der Vergangenheit hat Krug schon bewiesen, dass er die Fähigkeiten hat, auch mit jungen Teams nachhaltig überraschen zu können. Vorerst wird das Team in der ESEA Main agieren und eine 99Liga Bewerbung für die dritte Division ist ebenfalls im Postfach bei der Community-Page eingegangen.

Lineup TTW

Adrian „riaN“ Bona
Marcel „Delayer“ Löhsl
Arian „Ar1an“ Entekhabi
Enes „eNes“ Bulut
Tobias „maku“ Krug
Marijo „mexoo“ Číča (StandIn)

Kategorie

Tags